Schlagwort-Archiv: Architektur

Ansichtssache: Quedlinburg

Zwei Aufenthalte im Harz: ein Kurztrip nach Quedlinburg mit einer Übernachtung und anschließendem Tagesausflug zum nahe gelegenen Brocken und zwei Wochen später noch ein fünftägiger Aufenthalt in Quedlinburg. Hier sind einige  Stadtimpressionen in Bildern, die ich mitgenommen habe…

Weiterlesen

Alles nur Fassade: „Norm-A“

Fassadengestaltung mit warmen Farben und silber-grau

anmutenden Röhren.

 

Zur vollständigen und größeren Darstellung in die Mitte eines Bildes klicken…

– Leuchtstoffeinrichtung bei Sonnenschein

– Röhren, schön der Reihe nach

– Farbspiel, diagonal abwärts gelegt

– Schattenspiel, da guckst Du in die Röhre

– Versatzstück

– aufwärts strebender Farb- und SW-Kontrast

Gesehen bei Norma in Berlin-Wilhelmsruh.

 

Beelitz-Heilstätten (Teil 6): Sanatorium für Frauen

Es war mal wieder soweit: Fototour in Beelitz-Heilstätten. Diesmal das Sanatorium für Frauen. Auch bei diesem Aufenthalt waren wir wieder mit go2know unterwegs. Es waren viele Motive des Verfalls zu sehen und die eine oder andere Anekdote machte die Vergangenheit gegenwärtig…

Tini, Olaf, Mark und Alex hatten auch Kamera, Taschenlampe und Stativ dabei. Sie haben auf Ihren Webseiten schöne und interessante Bilder öffentlich zugänglich gemacht. Wer Lust und Zeit hat schaut am besten gleich bei ihnen rein, Klicken genügt und grüßt sie von mir! 😉

Eine kurzweilige Zeit wünscht

Martin

Beelitz-Heilstätten (Teil 3): Farben, der Lack ist ab!

In den maroden Gebäuden blättert nicht nur der Lack ab… Auch das eine oder andere Stück Tapete könnte bei Gelegenheit ausgebessert werden. 

Bettruhe

Vorbei – ein dummes Wort in Beelitz-Heilstätten?

Vorbei! ein dummes Wort. Warum vorbei?

Vorbei und reines Nichts, vollkommnes Einerlei!

Was soll uns denn das ew’ge Schaffen!

Geschaffenes zu nichts hinwegzuraffen!

„Da ist’s vorbei!“ Was ist daran zu lesen?

Es ist so gut, als wär es nicht gewesen,…

aus: Faust – Der Tragödie zweiter Teil, V. Akt. Großer Vorhof des Palasts. (Mephistopheles)

Marode Architektur in Beelitz-Heilstätten: Der Tod in den Heilstätten hat viele Gesichter!

Martin Dieter Pollack Photograph Berlin-Brandenburg – Martin Dieter Pollack Fotograf Berlin-Brandenburg

Weltkulturerbe: marode Architektur in Quedlinburg (Teil 1)

 

Die Stadt Quedlinburg gehört seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit seiner zum Großteil bis ins Mittelalter zurückreichenden Architektur, zeigt Quedlinburg sehr pittoreske Züge.

Hier ein paar Einblicke in zum Teil auch sanierungsbedürftige Wohnhäuser.