Unendlicher Krieg

Verdun, ein Mahnmal gegen den Krieg.

 

Stacheldraht als Schutz, Grabkreuze und Gräber der Geschützten

 

Sowohl die schier unendlichen Grabsteine und -kreuze als auch die Massen an Stacheldraht sind ein Sinnbild für den kriegerischen Wahnsinn, der nicht nur während des Ersten Weltkriegs stattfand…

… sondern weltweit auch heute noch in vielen Kriegs- und Krisengebieten alltägliche Realität ist.

Die Anzahl der Gefallenen in der Schlacht um Verdun ist bis heute nicht vollständig geklärt, da es keine verlässlichen Zahlen zu den vielen Opfern gibt. Mittlerweile gehen mehrere Historiker (u.a. Niall Ferguson, Allen Lane) von mindestens 310.000 getöteten Soldaten in den 11 Monate andauernden Kampfhandlungen an der Maas während des Ersten Weltkriegs aus. Schätzungen deuten aber darauf hin, dass diese Zahlen noch weit unter der tatsächlichen Zahl der gestorbenen Soldaten liegen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *