Weltkulturerbe: marode Architektur in Quedlinburg (Teil 1)

 

Die Stadt Quedlinburg gehört seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit seiner zum Großteil bis ins Mittelalter zurückreichenden Architektur, zeigt Quedlinburg sehr pittoreske Züge.

Hier ein paar Einblicke in zum Teil auch sanierungsbedürftige Wohnhäuser.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *